Zwischen Himmel und Erde Zwischen Himmel und Erde
Rated /5 based on customer reviews
€ 1380
Sprache wählen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Umgeben von den Bergketten des Karakorum und des Himalayas verdient Ladakh unangefochten den Namen “Kleintibet”. Ladakh ist ursprünglich ein altes Königreich, das an Indien angeschlossen ist, und dessen Geschichte eng mit Tibet verbunden ist. Seine Täler gehören zu den lebendigsten Bastionen des tibetischen Buddhismus.

    Auf unserer Reise werden wir vier der fünf Hauptregionen Ladakhs kennenlernen:

    Das Indus-Tal, die Hauptachse Ladakhs, bietet grandiose weite und raue Landschaften, die sich mit ausgedehnten grünen Oasen abwechseln. Das Tal zeigt die ganze farbenfrohe Palette des Alltags der Ladakhis und ihrer buddhistischen und tibetischen Kultur. Hier im Indus-Tal finden sich die bedeutendsten Klöster Ladakhs. Diese Gompas mit ihren großartigen Fresken lenken die Aufmerksamkeit des Betrachters unweigerlich auf die unterschiedlichen Aspekte der hier herrschenden Gedankenwelt.

    Das Tal von Da-Hanu ist die Heimat der Dogpas (oder Dart), Nachkommen eines indo-europäischen Schamanenstammes, die das Tal zu einer einzigartigen Welt mit eigenen Traditionen machen.

    Nubra, nördlich von Leh gelegen, erinnert mit seinen Dünen und Trampeltieren merklich an die “Tartarenwüste”. Dieses Tal, das fünf Pässe in über 5.000 m Höhe beherbergt, ist an der Karawanenroute gelegen, die Leh mit Kasghar (eine der großen Städte an der Seidenstraße, heute China) verbindet.

    Rupshu ist der indische Teil von Changtang Tibet und befindet sich im Südosten Ladakhs. Die Landschaft hier ist unendlich schön und außergewöhnlich. Die Weiten Rupshus sind bevölkert von frei lebenden Tierarten. Bei den Stammesangehörigen der Changpas werden Sie deren Spezialitäten schätzen lernen: getrocknetes Fleisch .... und Tee mit gesalzener Butter!

  • Preis für Individualreise :


    Ab 1380€/Person bei 2 Reisenden
    . . . . . . . . . . . . . . . . . .



    Preis für Gruppenreise


    Ab 1290 €/Person (Die Reise findet ab 1 Person statt, der Preis gilt ab 4 Personen) Nächstes Abreisedatum :
    Juli 2013
    7-20/07/2013

    August 2013
    28/07 – 10/08/2013
    4-17/08/2013
    25/08-7/09/2013

    . . . . . . . . . . . . . . . . . .



    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns
    Füllen Sie unser Anfrageformular



Tag 1 : Ankunft in Delhi
Empfang am Flughafen in Delhi . Transfer und Übernachtung im Hotel.

Tag 2 : Delhi - Leh (3500 m)
Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Leh. Nach Ankunft in Leh Transfer zum Guest House. Am Nachmittag Freizeit; wir empfehlen, die Zeit zum Ausruhen zu nutzen, um sich zu wegen der Höhenlage (3.500 m) zu akklimatisieren. Übernachtung im Gästehaus*.

Tag 3 : Leh - Lamayuru (3400 m) [Fahrzeit 4/5 Stunden - 130 km]
Am Morgen Fahrt in den westlichen Teil des Indus-Tal; Besuch der Klöster von Alchi und wir fahren nach Lamayuru. Übernachtung im Gästehaus.

Tag 4 : Lamayuru - Leh (3500 m)
Rückfahrt nach Leh. Entlang der außergewöhnlichen Klöster von Likir und Phyang in Lamayuru. Übernachtung im Guest House.

Tag 5 : Leh - Hunder (3200 m)
Am Morgen Überquerung des berühmten Khardungla-Passes (5.600 m). Nach der Passüberquerung werden wir in das Nubra-Tal fahren und das Kloster in Diskit besuchen. Übernachtung im Gästehaus.

Tag 6 : Hunder - Panamik - Hunder (3200 m)
Am Morgen Fahrt nach Panamik in den nördlichen Teil des Nubra-Tales. Panamik ist bekannt für seine heißen Quellen und zudem für eine Landschaft, ähnlich dem nord-östlichen Teil von Pakistan, die Karakoram Gebirge. Am Nachmittag Besuch des Dorfes Sumur. Danach Rückfahrt zum Camp in Hunder. Übernachtung im Gästehaus.

Tag 7 : Hunder - Leh (3500 m)
Am Morgen Rückfahrt nach Leh über den Khardungla-Pass. Übernachtung im Gästehaus*.

Tag 8 : Leh (3500 m)
Tag zur freien Verfügung in Leh. Übernachtung im Guest - House *.

Tag 9 : Leh - Tso Kar See (4500 m)
Am Morgen Fahrt nach Rupshu und den Tso-Kar-See (Fahrdauer ca. 7 Stunden). Vor der Weiterfahrt nach Tso Kar in südlicher Richtung, Aufstieg im Indus-Tal und Besichtigung des Klosters von Tikse. Nach Ankunft in Tso Kar, Übernachtung im Camp in der Nähe des Dorfes Thukje.

Tag 10 : Tso Kar - Tso Moriri See (4500 m)
Am Morgen Fahrt nach Tso Moriri, unterwegs Halt an den Schwefelminen. Weiterfahrt nach Karzok, dem einzigen Dorf in der Nähe des Tso-Moriri-Sees. Später Besichtigung des Klosters in Karzok und Spaziergang entlang des Flussufers, bei dem wir eventuell auf Nomaden treffen. Übernachtung im Camp.

Tag 11 : Tso Moriri See - Leh (3500 m)
AAm Morgen Fahrt nach Leh (Fahrdauer ca. 7 Stunden) vorbei am Thatsang-Karu-See. Fahrt über den Namshang-Pass hinunter ins Indus-Tal (ca. 150 km vor Leh). Unterwegs Besichtigung des Klosters von Hemis. Übernachtung im Gästehaus *.

Tag 12 : Leh (3500 m)
Tag zur freien Verfügung in Leh. Übernachtung im Gästehaus*.

Tag 13 : Leh - Delhi
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Delhi. Nach Ankunft in Delhi Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung und zur Erholung im Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 14 : Delhi - Internationaler Flughafen
Tag zur freien Verfügung in Delhi. Bei Verspätung des Fluges Delhi / Leh (aufgrund der Wetterbedingungen) und am Abend Transfer zum International Flughafen und Heim- oder Weiterflug.

*Bitte informieren Sie uns, wenn Sie in Leh lieber in einem Hotel statt in einem Gästehaus übernachten möchten; gegen einen Aufschlag werden wir gern ein Hotel für Sie buchen.

Source of Enq is :

Copyright ShantiTravel - 2016 - All Rights Reserved

Shanti Travel est noté 9.3/10 selon 240 avis voyageurs Trustpilot