An den Quellen des Ganges An den Quellen des Ganges
Rated /5 based on customer reviews
€ 1150
Sprache wählen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Die Hochtäler des Ganges, auch bekannt als Uttarakhand des Nordens, sind unglaublich schön und wechseln zwischen steinigen Gebirgsflächen, schneebedeckten Gipfeln und den vom Monsoon besprengten grünen Tälern.

    Wir brechen zum traditionellen Pilgerweg von Ghuttu auf, von wo wir in Richtung Westen wandern zu den Quellen des Ganges, einem der mythischten Orte des Hinduismus. Danach überqueren wir die Gletscher von Gangotri (es ist keine besondere Gletscherausrüstung notwendig) und steigen zu den beeindruckenden Gebirgslandschaften von Tapovan empor, am Fuß des Shivling (6500 m). Wir wandern weiter mit den Sadus, welche uns als Yatris anerkennen, so wie die anderen Pilger.

    Mehr als nur eine einfache Wanderung bietet diese Reise die perfekte Einführung in das heilige Indien.

  • . . . . . . . . . . . . . . . . . .



    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns
    Füllen Sie unser Anfrageformular



Tag 1 : Ankunft in Delhi
Herzlicher Empfang am Flughafen und Transfer zu einem Hotel im Geschäftsviertel von Karol Bagh, in der Nähe vom Connaught Place, dem Zentrum von Delhi. Übernachtung im Hotel.

Tag 2 : Delhi - Haridwar [200 km - 6H Fahrzeit]
Früh am Morgen Transfer zum Bahnhof. Zug nach Haridwar und Besuch der Ghats und der heiligen Stadt, welche an den Ufern des Ganges liegt. Übernachtung im Hotel.

Tag 3 : Haridwar - Ghuttu (1455 m) [180 km - 6/7 H Fahrzeit]
Die Route führt durch die Berge. Nacht in der Lodge oder im Camp in Ghuttu.

Tag 4 : Ghuttu - Sankari - Bairon Chatti (2300 m) [6/7H Fußmarsch]
TREK Straße bis nach Sankari, wo der Trek beginnt. Zuerst überqueren wir Felder, Bauernhöfe und traditionelle kleine Dörfer, in denen wir kleine Tempel aus Stein finden. Nach der Ankunft am Gipfel, schöne Wanderung durch einen Pinienwald befor wir Bhairan Chatti erreichen, ein fantastisches Camp mit einer atemberaubenden Sicht auf die umliegende Gebiergswelt.

Tag 5 : Bhairon Chatti - Agonda (1300 m) [6/7H Fußmarsch]
TREK 1-stündiger Abstieg zum Dorf von Bhinakha. Der Weg führt zu Budda Kedar (1260 m), einem charmanten kleinen Dorf am Zusammenfluss von 2 Flüssen. Wie die Legende erzählt wurde dort der Gott Kedarnath geboren. Besuch von Tempeln und kurze Wanderung bis nach Agonda. Camping in der Nähe des Dorfes und des Flusses.

Tag 6 : Agonda - Belak (2800 m) [6/7H Fußmarsch]
TREK Aufstieg zum ersten Gipfel des Treks, wobei wir einen Wald durchqueren. Abstieg durch Felder und Dörfer.

Tag 7 : Belak - Latta (1500 m) [5H Fußmarsch] - Gangotri (3100 m) [80 kms, 4 à 6 H Fahrtzeit]
TREK Abstieg durch viele Dörfer bis zum Bhagirathi river (lokaler Name des Flusses Ganges). Aufstieg zum Dorf von Latta. Ende des ersten Trekks. Mit dem Auto geht es weiter zum mythischen Tempel von de Gangotri. Jedes Jahr besuchen beinahe 150.000 Pilger diesen Tempel, um die Göttin Ganga zu ehren. Ein mystisches Ambiente und kitschige Souveniers sind garantiert! Übernachtung in der Lodge.

Tag 8 : Gangotri
Tag zur Erholung. Übernachtung in der Lodge.

Tag 9 : Gangotri - Bhujbasa (3800 m) [5/6H Fußmarsch]
TREK Gemeinsam mit vielen Pilgern wandern wir bis nach Cheerbasa (3600 m), das von wunderschönen Pinienwäldern umgeben ist. Weiterwanderung in die Richtung von Bhujbasa. Die Barriere von Bhagirathi (5 Gipfel höher als 6500 m aus Granit) verdeckt den Horizont. Übernachtung im Camp.

Tag 10 : Bhujbasa - Tapovan (4400 m) [4/5H Fußmarsch]
TREK Fortsetzung der Wanderung in die Richtung von Gaumukh (3900 m), dem " Mund der Kuh", der Ort wo der Fluß Ganges vom 40 km langen Gletscher von Gangotri gespeist wird. Kurzer und steiler Aufstieg nach Tapovan, das Ziel unseres Trekks.

Tag 11 : Tapovan - Cheerbasa [4/5H Fußmarsch]
TREKAbstieg am selben Weg bis nach Cheerbasa. Auf unserem Weg treffen wir viele Pilger. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

Tag 12 : Cheerbasa - Gangotri - Uttarkashi [100 Km - 3 H Fußmarsch & 4H Fahrtzeit]
TREK Zurück nach Gangotri. Straße nach Uttarkashi, einer kleinen Stadt am Ufer des Ganges. Zahlreiche kleine Tempel sind über die ganze Stadt verstreut. Übernachtung im Gästehaus ohne Komfort.

Tag 13 : Uttarkashi - Haridwar - Delhi
Straße bis nach Haridwar, wo der Ganges nach seiner Reise durch den Himalaya an seiner Gewalt verliert. Transport zum Bahnhof und Nachtzug nach Delhi.

Tag 14 : Delhi - internationaler Flughafen
Herzlicher Empfang am Bahnhof. Besuch von Delhi. Für den Nachmittag haben wir für Sie ein Zimmer in Delhi reserviert, wo Sie Ihr Gepäck lassen und eine Dusche nehmen können vor dem Transfer zum Flughafen.

Source of Enq is :

Copyright ShantiTravel - 2016 - All Rights Reserved

Shanti Travel est noté 9.3/10 selon 240 avis voyageurs Trustpilot