Birma - -

Entdecken Sie dieses destination auf eine neue Art und Weise

Alisha Alisha Reiseexpert Birma - -
Alisha, Reiseexpert Birma - -

Individualreisen nach Myanmar eröffnen Ihnen den Blick auf ein Land, das nur wenig von Europäern betreten wird. Abseits der westlichen Kultur haben sich hier die buddhistischen Traditionen in all ihrer Authentizität und Einfachheit erhalten. Neben dem Buddhismus können Sie in Ihrem Erlebnisurlaub in Myanmar zahlreiche andere Religionsgruppen und Ethnien kennenlernen.

In Ihrer Myanmar Rundreise begegnen Sie einer bodenständigen Kultur und Menschen, die mit ihrer freundlichen, positiven Einstellung inmitten unberührter Naturlandschaften leben. Uralte buddhistische Tempel wie in Bagan, die auf Pfählen stehenden Dörfer auf dem Inle-See und ihre schwimmenden Plantagen gehören zu den Highlights auf Myanmar Reisen abseits der Standardrouten. Weitab von den konventionellen Urlauberpfaden lade ich Sie ein, die versteckten Juwelen des früheren Burmas aufzuspüren. Werfen Sie einen Blick auf die besten Reiserouten, die wir Ihnen für Myanmar präsentieren. Lassen Sie sich inspirieren und kontaktieren Sie unser Reisebüro direkt in Myanmar. Wir stellen Ihnen die perfekte Tour zusammen.

Birma - - , Reisen mit einer lokalen Agentur

Myanmar ist das mystische Land der tausend Tempel. Überall im Land – in den nebligen Auen des Mekong und Irrawaddy, an den Stränden Ngapalis am Indischen Ozeans sowie an den mächtigen Berghängen des Himalaya erheben sie sich – die prunkvoll vergoldeten Pagoden und Stupas.

Viele der buddhistischen Anlagen sind Jahrhunderte alt und zeugen von der tiefverwurzelten Tradition des Buddhismus in Burma. Dieses Brauchtum lernen Sie am besten bei einem Besuch der Klöster kennen. Während Ihrer Myanmar Reise sollten Sie so unbedingt einen Abstecher nach Bagan machen, wo sich einige der ältesten Tempelanlagen Asiens befinden. Viele der etwa 2.000 monumentalen Gebäude stammen noch aus dem Mittelalter, vor allem aus der Zeit zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert. In Metropolen wie Rangun und Mandalay sind es die zeitgenössischen Zeremonien in den Klöstern, die Sie in ihren Bann ziehen werden bei einer Reise nach Myanmar. Setzen auch Sie hier die Gebetsmühlen in Gang und lauschen Sie den monotonen Mantraversen, die dem buddhistischen Glauben nach ein gutes Karma bescheren.

Doch Myanmar ist nicht nur Glauben und Religion. Auf den schwimmenden Märkten und an Land können Sie während Myanmar Reisen traditionelles Essen einkaufen und gemeinsam mit den Einheimischen Betelnüsse kauen, um deren koffeinähnliche, euphorisierende Wirkung zu erfahren. Neben den Birmanen leben übrigens rund 134 weitere Völker im Land. Sie sprechen bisweilen andere Sprachen, haben ihre eigenen Speisesitten und folgen unterschiedlichen Glaubensrichtungen. Darunter sind Weltreligionen wie der Islam, aber auch verschiedene Ausprägungen des Schamanismus. Wenn Sie sich für diese enorme Vielfalt interessieren, bringen wir Sie gerne entlang unserer Reiseroute bei einem Myanmar Urlaub zu den oftmals abgeschiedenen Dörfern ethnischer Minderheiten.

Überwältigend ist außerdem die Diversität der Natur: Mit Shanti Travel erkunden Sie auf Myanmar Reisen die Teeplantagen von Pindaya, die Smaragdroute von Kalaw in den Bergen des Shan-Plateaus sowie den Inle-See, auf dem mehr als 70.000 Menschen in Pfahlhäusern wohnen. Sie erfahren hier, wie die Einheimischen es schaffen, Früchte und Gemüse auf schwimmenden Feldern mitten auf dem Wasser anzubauen. Wir laden Sie außerdem zu aufregenden Ballonfahrten über der Ebene von Bagan oder zu einer Tauchtour im südlichen Mergui-Archipel ein. Dazu ist der Aufenthalt bei einer Familie in einem Bauernhaus von Pindaya ein authentisches Erlebnis in ihrem individuellen Myanmar-Urlaub. Doch egal ob ein romantischer Urlaub in Myanmar, Familienreise oder Trekking – unser Reisebüro stellt das passende Angebot für Sie zusammen. Wenden Sie sich gleich an unsere Reiseexperten!

  1. Landschaftliche Vielfalt : Uralte Tempel ragen inmitten der Berge, an den Ufern mächtiger Ströme und an weißen Stränden in den Himmel.
  2. Unberührte Kultur : Anders als beispielsweise in Thailand, sind westliche Einflüsse auf Myanmar Reisen kaum spürbar.
  3. Unvergessliche Begegnungen : Probieren Sie auf den Plantagen im Norden hochwertigen Grüntee oder lassen Sie sich auf eine leckere Mohinga-Suppe, Myanmars Nationalgericht, einladen.
  4. Die Tempel von Bagan : Mehr als 2.000 Tempel, Pagoden und Stupas sind in der Ebene von Bagan erhalten geblieben und bieten dem Besucher ein überwältigendes Panorama.
  5. Handwerkskunst : Die Einheimischen fertigen traditionelle Schirme, Kleidung, Schmuck und Schatullen, die Sie als Souvenir erwerben können.
  6. Romantische Abgeschiedenheit : Fernab der Urlauberpfade bringen wir Sie zu Dörfern und Regionen wie Putao und zum Berg Victoria im Himalaya-Gebirge.
  7. Paradies für Fotografen : Pagoden und Stupas im Nebel, fruchtbare Flussauen und Reisterrassen, unendliche weiße Strände und türkisfarbenes Wasser bilden perfekte Motive für (Hobby-)Fotografen bei Myanmar Individualreisen.

Abonnieren Sie und erhalten Sie 2 Mal im Monat unsere Ideen und Reisetipps